Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 21. Februar 2014 in der Kategorie Freizeit & Hobby von Monika Kohut veröffentlicht.

Kaipara-Merino Sportswear in Gold-Qualität
Mit dem Slogan “Born in New Zealand. Made in Germany“ bietet Kaipara, ein Münchner Unternehmen, seit November Funktionswäsche aus 100 Prozent Neuseeländer Merinowolle an. Der Verkauf der in Handarbeit gefertigten Artikel erfolgt ausschließlich über den firmeneigenen Online-Shop, also im Direktverkauf und somit ohne Zwischenhändler.

Fühl- und erlebbare Philosophie
Frank Selter, Firmengründer und Hersteller, nimmt für sich in Anspruch, ausschließlich Kollektionen in „Gold-Qualität“ zu vertreiben. So sei Merinowolle aufgrund ihrer naturgegebenen Eigenschaften wie Feuchtigkeitstransport, Geruchsneutralisation und Thermoregulation als auch hinsichtlich ihres herausragenden Tragekomforts ohnehin nicht von anderen Materialien zu übertreffen. Zudem aber sei von Anfang an seine Maxime gewesen, in der gesamten Herstellungskette allen Aspekten der Nachhaltigkeit und sozialen Verantwortung uneingeschränkt Rechnung zu tragen. „Ich wollte meine grüne Philosophie fühl- und erlebbar machen. In der Konsequenz hieß das, dass alle Artikel nach strengsten ethischen Prinzipien produziert werden,“ so Selter.

Höchste internationale Standards
„Unsere Stoffe unterliegen dem Standard von MAPP-Merino Advanced Performance Programm, einem Standard des Herstellers sowie des ZQ-MERINO Programs, das als Zertifikat von der New Zealand-Merino-Company, die als Non-Profit Organisation fungiert, entwickelt wurde. Diese Siegel garantieren die Einhaltung höchster internationaler Standards in der gesamten Wertschöpfungskette in Bezug auf Tierschutz, Umweltschutz, soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit.“ Zudem ständen sie für die höchsten Merino Qualitäten neuseeländischen Ursprungs. So sei bei diesen Programmen unter anderem die Anwendung von Mulesing bei der Schafzucht sowie ihr Einsatz von Chlorin im Fertigungsprozess untersagt, so Selter weiter.

Vom Anfang bis zum Ende “Made in Germany”
Auch die Fertigung der Eigenentwürfe erfolge nur in kleinen Serien in Kooperation mit einer Schneidermeisterin im Allgäu. Und selbst mit den Stickereien und Drucken würden ausschließlich lokale Handwerksbetriebe in dieser Region beauftragt. Damit ist nicht nur der allgemein gültige Anspruch an das Qualitätssiegel „Made in Germany“ voll und ganz erfüllt, sondern letztendlich übertreffen wir diesen sogar noch, ebenso wie die Umwelt- und Sozialstandards, die mit dem Gütesiegel „Fair Trade“ verbunden sind.

Nicht zu übertreffende Qualität für den europäischen Markt
Die Idee zu Kaipara kam dem begeisterten Kletterer während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Neuseeland. „Ich hatte die Vision, aus der dort erzeugten Merinowolle ein Produkt zu schaffen, das jede bis dato im europäischen Markt erhältliche Qualität übertreffen sollte.“ Basierend auf eigenen Erfahrungen sowie zahlreichen Gesprächen mit Einheimischen, aber auch anderen Reisenden, sei das Konzept für Kaipara langsam gereift. Im November 2011 gründete Frank Selter schließlich das Einzelunternehmen ‚Kaipara Merino Sportswear‘.



Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht von:
Monika Kohut
Drosselweg 3
82061 Neuried

http://www.mk-markom.com
Diese Pressemitteilung wurde erstellt für:
Kaipara
kaipara GbR
Frank Selter
Milchstr.1
81667 München

http://www.kaipara.de

Pressemitteilungen bookmarken:
Twitter Facebook Pinterest Google+ Google LinkedIn WhatsApp XING PDF Online StumbleUpon Tumblr Addthis


Topthemen auf Presseportal München