Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 21. Mai 2015 in der Kategorie Konzerte & Veranstaltungen von München Presse veröffentlicht.
Gabriel Rios Milla / Rock & Pop
Gabriel Rios
Gabriel Rios Milla / Rock & Pop
BELGIENS POP-STAR IM SOMMER LIVE IN DEUTSCHLAND GROSSE TOURNEE MIT ZEHN KONZERTEN IM JUNI 2015 BESTÄTIGT „THIS MARAUDER'S MIDNIGHT“ KOMMT AM 17.4. VIA SONY MUSIC Im Februar stellte Gabriel Rios im Rahmen von drei Club-Shows bereits Songs seines kommenden Albums „This Marauder's Midnight“ vor, welches am 17. April via Sony Music in Deutschland veröffentlicht wird. Im Juni kommt Belgiens erfolgreichster Singer/Songwriter wieder zurück auf große Deutschland-Tournee mit insgesamt zehn bestätigten Konzerten in seinem Tourkalender. Gabriel Rios spielt in Trio-Besetzung, begleitet von Cello und Kontrabass am 09. Juni 2015 in Duisburg im Steinbruch, am 10. Juni 2015 in Stuttgart im Goldmarks, am 11. Juni 2015 in Erlangen im E Werk, am 12. Juni 2015 in Dresden im Beatpol, am 13. Juni 2015 in Magdeburg in der Moritzhof Scheune, am 14. Juni 2015 in Wiesbaden im Schlachthof, am 18. Juni 2015 in Saarbrücken in der Garage, am 19. Juni 2015 in München im Milla, am 20. Juni 2015 in Erfurt im Franz Mehlhouse und am 21. Juni 2015 in Köln im Theater der Wohngemeinschaft. Der in Puerto Rico geborene Gabriel Rios ist mittlerweile zurück ins belgische Gent gezogen. Mit achtzehn Jahren hatte er sein Heimatland verlassen, um einer belgischen Schönheit den Hof zu machen und um Malerei und Skulptur an der Kunsthochschule zu studieren. Unerwartet eroberte dann aber eine dritte Kunstform sein Herz: die Musik. Anders als der Punk-Rock, den er in Puerto Rico gespielt hatte, lief er mit den Songs, die er nun in Belgien schrieb, zu anderen Formen auf: Aus Latin, Rhythmen, Hip Hop, Elektro, Ragga und Rock braute er seine ganz eigene improvisierte Mischung zusammen. Der Erfolg kam direkt mit seinem Debütalbum „Ghostboy“ aus dem Jahr 2004, das gemeinsam mit dem Produzenten Jo Bogaert entstand, der für den internationalen Technotronic-Hit Pump Up The Jam verantwortlich ist. Das Album klang nach Manu Chao, der ein Bounty isst, und die Single Broad Daylight stieg europaweit in die Charts ein. Dieser Song öffnete ihm viele Türen und feierte in verschiedenen Bereichen zusätzliche Erfolge Das neue Album „This Marauder's Midnight“ ist von einem außergewöhnlich warmen Sound geprägt, der auf dem Zusammenspiel von Stimme und Instrumenten, von Worten und immer wieder wechselnden Stimmungen beruht. Mit ausschließlich akustischer Gitarre baut er eine geradlinige und aufrichtige Atmosphäre auf; seine Songs, die oft Geschichten erzählen, sind zeitlos und werden zweifellos noch lange Zeit fortbestehen. Die Songs zu zerlegen, passende Arrangements zu kreieren und die richtigen Texte zu finden, war ein zeitintensiver Prozess, bei dem Gabriel seine Songs zurückhielt und sich weigerte, sie aufzunehmen, bis alle Komponenten - bis hin zu Waldhörnern - absolut natürlich klangen. Die ersten sechs Songs nahm er gemeinsam mit Samama, der als Produzent, Arrangeur und Mischer fungierte, in einer kleinen, hölzernen Kirche in Woodstock, ein wenig nördlich von New York, auf. Die übrigen Tracks wurden in schönen alten Studios in Hilversum (Niederlande) und Mol (Belgien) aufgenommen. Der erste Song, der veröffentlicht wurde, war Gold, von dem Gabriel nicht erwartet hatte, dass er ein typischer Radio-Song sein würde; er wurde zu seinem bis heute größten Hit in Belgien. Gabriel Rios folgt seiner Seele und trifft so künstlerisch die richtigen Entscheidungen, wie das umwerfende Album „This Marauder's Midnight“ eindeutig zeigt. Weitere Informationen zu Gabriel Rios unter: www.gabrielrios.com.

Ticket Verkaufsstart: 20.03.2015   |   Ticket Verkaufsende: 19.06.2015
Veranstaltungsort: Milla, München

Preis Konzertkarte: 15.00 EUR

  Weitere Infos & Ticket Verfügbarkeit  

Diese Information bookmarken:

Twitter Facebook Pinterest Google+ Google LinkedIn WhatsApp XING PDF Online StumbleUpon Tumblr Addthis



Topthemen auf Presseportal München