Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 01. Januar 2017 in der Kategorie Konzerte & Veranstaltungen von München Presse veröffentlicht.
José González & The String Theory Muffathalle / Alternative
José González & The String Theory
José González & The String Theory Muffathalle / Alternative
JOSÉ GONZÀLEZ und das Orchester The String Theory gehen im Januar 2017 auf ihre zweite gemeinsame Europatournee. Bereits 2011 spielten sie mit großem Erfolg ausverkaufte Shows auf dem ganzen Kontinent und bekamen großartige Rezensionen in The Independent, El País, Dagens Nyheter und dem Hamburger Abendblatt. Seit der Veröffentlichung seines dritten Solo Albums “Vestiges & Claws” im Februar, war JOSÉ GONZÀLEZ 2015 mit Tourneen und dem Ausverkaufen von Venues in Europa, Nordamerika, Südamerika, Australien und Neuseeland beschäftigt, einschließlich das Opernhaus in Sydney (zwei mal!), die Walt Disney Konzerthalle in Los Angeles (zwei mal!), das Beacon Theater in New York und The Cirkus in Stockholm. Auch wenn Vestiges & Claws gewissermaßen ein Comeback Album ist, war JOSÉ GONÀLEZ in den sieben Jahren seit der Veröffentlichung seines zweiten Solo Albums “In Our Nature” alles andere als unproduktiv (sein Debüt “Veneer” wurde 2003 veröffentlicht und hat über eine Millionen Kopien verkauft). Neben dem Produzieren von zwei Junip Alben und dem Touren der ganzen Welt, Solo als auch mit Band und mit The String Theory in 2011, war GONZÀLEZ beim Soundtrack für den Film “Das erstaunliche Leben des Walter Mitty” involviert, und trug zu einer brilllianten Version von “This is How We Walk On The Moon” für die Red Hot + Arthur Russell Benefiz Zusammenstellung bei. Seine Soloversion vom Junip Song “Far Way“ gewann den Spike Video Award als “Bestes Lied in einem Videospiel”, der Rolling Stone benannte Junips “In Every Direction” als eine der Top 50 Singles 2010. The String Theory ist eine Künstlergemeinschaft, ein Gedankenkollektiv, ein experimentelles Orchester ansässig in Berlin und Göteburg, das seit 2007 die Außenbereiche von zeitgenossischer, klassischer Musik und wildem Pop mittels gemeinsamen Workshops, Studioaufnahmen und Live-Auftritten erkundet. The String Theory streben ein mitwirkendes Vorgehen an, sie erforschen neue Wege von interdisziplinären Kollaborationen, vereinen bildende Künste, entwickeln neue Konzepte von Aufführungen, und fördern so das internationale Künstlernetzwerk. Der Dirigent von The String Theory, Musiker und Komponist PC Nackt (*1975), begann als Teenager Ballett Musik zu komponieren und hat später Jazz Gitarre und Komposition an der Hochschule für Musik in Köln studiert. 2002 gründete er die Elektro-Punk Band Warren Suicide mit seinem Partner Cherie, sowie das Aufnahmestudio Chez Cherie im Berliner Viertel Neukölln. Dies führte zu Zusammenarbeit mit Musikern und Künstlern von vielen verschiedenen Genres, wie Tocotronic, Dieter Meier / Yello, Shara Worden / My Brightes Diamon, Earl Harbvin / Tindersticks und vielen anderen. Andere Kooperationen von PC Nackt beinhalten Projekte mit dem Filmmacher Wim Wenders, der Tänzerin Katja Wachter, den Theaterregisseuren Florian von Hermann und Sebastian Hartmann, sowie dem Berliner Künstler Hans Unstern. Seit 2011 ist PC Nackt Mitproduzent und -Schreiber für den Berliner Musiker Sascha Ring alias Apparat und geht regelmäßig mit ihm auf Tour. Rollstuhlfahrer bestellen bitte beim Buchungscenter unter: 01805-2001 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min)

Ticket Verkaufsstart: 19.10.2016   |   Ticket Verkaufsende: 30.01.2017
Veranstaltungsort: Muffathalle, München

Preis Konzertkarte: 41.10 EUR

  Weitere Infos & Ticket Verfügbarkeit  

Diese Information bookmarken:

Twitter Facebook Pinterest Google+ Google LinkedIn WhatsApp XING PDF Online StumbleUpon Tumblr Addthis



Topthemen auf Presseportal München