Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 05. September 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
1. Nachtrag vom 05.09.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Sonntag, 04.09.2016, gegen 17.40 Uhr, teilten mehrere Anrufer über den Notruf der Einsatzzentrale der Münchner Polizei mit: Eine Gruppe von Personen soll sich auf der Fahrbahn der Friedenstraße auf eine dort ansässige Gaststätte zubewegen.

Die Personen sollen ein Fronttransparent mit sich führen, weiße Maleranzüge tragen und vermummt sein. Des Weiteren soll die Gruppe von mehreren Fotografen begleitet werden, die das Geschehen fotografieren.

Vor der Gaststätte angekommen, soll es zu einem Gerangel zwischen der vermummten Gruppe und Angehörige einer Veranstaltung der „Alternative für Deutschland“, gekommen sein. Die „Alternative für Deutschland“ feierte zu dieser Zeit in dem Lokal eine Wahlparty.

Was sich im Einzelnen vor der Gaststätte ereignet hat, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Das Kommissariat 43 (Staatsschutz) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Gruppe Vermummter entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizei. Auch konnten Teilnehmer der „Wahlparty“ nicht zur Klärung des Sachverhalts beitragen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages

Diese Information bookmarken:

Twitter Facebook Pinterest Google+ Google LinkedIn WhatsApp XING PDF Online StumbleUpon Tumblr Addthis



Topthemen auf Presseportal München