Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 25. Juni 2017 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 25.06.2017
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Sonntagmorgen, 25.06.2017, gegen 03:05 Uhr, fuhren nach einem Disco-Besuch zwei 16 und 17 Jahre alte Frauen mit der S-Bahn nach Hause. Sie stiegen in Feldkirchen aus und gingen auf der Bahnhofstraße in südliche Richtung. Auf Höhe der Bahnhofstraße, Hausnummer 16, wurden sie von einem Mann mit gebrochenem Englisch angesprochen. Die beiden jungen Frauen, die ihr Handy in der Hand hielten, gingen nicht auf ihn ein. Plötzlich hielt der Mann ihnen ein Messer in Bauchhöhe entgegen und entriss ihnen nacheinander die Mobiltelefone. Mit seiner Beute flüchtete er zu Fuß in Richtung S-Bahnhof.

Die beiden unverletzten, jedoch stark verängstigten Mädchen hielten einen Taxifahrer an, der sie zunächst zu einem nahegelegenen Hotel brachte. Von dort aus verständigten sie die Polizei.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg. Derzeit ist auch noch nicht bekannt, ob der Täter ebenfalls die S-Bahn benutzte und den zwei jungen Frauen folgte.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke/sportliche Figur, schwarze Hautfarbe, ganz kurze Haare (1-2mm), sprach gebrochen englisch, bekleidet mit weißem T-Shirt, führt kleines Messer bei sich, Weiteres nicht bekannt,

Zeugenaufruf nach S-Bahnfahrgästen, die die Mädchen und eventuell auch den unbekannten Täter gesehen haben, sowie der Taxifahrer werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages

Diese Information bookmarken:

Twitter Facebook Pinterest Google+ Google LinkedIn WhatsApp XING PDF Online StumbleUpon Tumblr Addthis



Topthemen auf Presseportal München