Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 08. September 2017 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
1. Nachtrag vom 08.09.2017
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 08.09.2017, gegen 03.00 Uhr, brannte auf einem Grundstück in der Eggenfeldener Straße / Friedrich-Eckert-Straße ein dort abgestelltes Wohnmobil vollständig aus.

Das Wohnmobil war deutlich erkennbar mit Wahlwerbung der Bayernpartei versehen. Durch den Brand entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Aufgrund erster Ermittlungsergebnisse muss davon ausgegangen werden, dass das Wohnmobil vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Als dringend Tatverdächtig gelten zwei dunkel gekleidete und mit Sturmhauben maskierte Personen. Diese flüchteten nach der Brandlegung mit Mountainbikes auf der Friedrich-Eckert-Straße stadtauswärts.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Eggenfeldener Straße / Friedrich-Eckert-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages

Diese Information bookmarken:

Twitter Facebook Pinterest Google+ Google LinkedIn WhatsApp XING PDF Online StumbleUpon Tumblr Addthis



Topthemen auf Presseportal München