Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 24. Oktober 2013 in der Kategorie Umwelt & Energie von Christiane Stenzel veröffentlicht.

„ARTgerecht“: Unterschriftenaktion vom Deutschen Tierschutzbund und dem Tollwood Kulturfestival gegen Tiermanipulation
MÜNCHEN/BONN. GEGEN TIERMANIPULATION: „ARTgerecht“ lautet das Motto des Tollwood Winterfestivals, das vom 26. November bis 31. Dezember auf der Münchner Theresienwiese stattfindet. In einer Gemeinschaftsaktion setzen sich Tollwood und der Deutsche Tierschutzbund für ein Ende der industriellen Intensivtierhaltung und damit für die Änderung der Tierschutzgesetzgebung ein.

In der industriellen Intensivtierhaltung werden die natürlichen Bedürfnisse der Tiere völlig missachtet: Sie werden auf engstem Raum gehalten, zur Vermeidung von Verletzungen und Kannibalismus werden ihnen Zähne abgeschliffen, Schnäbel gekürzt, Schwänze oder Hörner entfernt – ohne Betäubung und damit unter qualvollen Schmerzen. Die Tierhaltung wird rein wirtschaftlichen Interessen untergeordnet. Tollwood und der Deutsche Tierschutzbund fordern: Schluss mit den grausamen Missständen, keine Verstümmelung von Tieren, um sie nicht tiergerechten Haltungs-systemen anzupassen.

Besucher des Festivals können die Aktion mit ihrer Unterschrift im „Stall“ in der Zeit vom 26. No-vember bis zum 23. Dezember unterstützen. Die Unterzeichnung des Aufrufs ist ab sofort online unter www.tollwood.de/artgerecht und www.tierschutzbund.de/tollwood möglich.
Themenbezogene Aktionen, wie die Physical Sculpture „Café Bad Connection“ des Performance-künstlers FLATZ sowie ein Podiumsgespräch mit dem Rinderflüsterer Ernst Herrmann Maier, dem Veterinärmediziner Prof. Dr. Josef Troxler und Neuland-Bundesgeschäftsführer Jochen Dettmer am 17. Dezember im Weltsalon, gehören zur „ARTgerecht“-Aktion auf dem Winterfestival.

Der Deutsche Tierschutzbund ist Europas größte Tier- und Naturschutzdachorganisation. Seit seiner Gründung verfolgt er das Ziel, dem Missbrauch von Tieren wirksam entgegen zu treten. Weitere Informationen unter www.tierschutzbund.de

Tollwood veranstaltet 2x im Jahr ein Kulturfestival in München und versteht sich seit dem ersten Festival 1988 als Forum für gesellschaftliches und ökologisches Engagement. Insgesamt besuchen rund 1,5 Millionen Menschen jährlich die Kulturfestivals. Weitere Informationen unter www.tollwood.de



Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht von:
Christiane Stenzel
Tollwood GmbH
Waisenhausstr. 20 / Nordflügel
D- 80637 München

http://www.tollwood.de
Diese Pressemitteilung wurde erstellt für:
Tollwood
Tollwood GmbH
Waisenhausstr. 20 / Nordflügel
D- 80637 München

http://www.tollwood.de

Pressemitteilungen bookmarken:
Twitter Facebook Pinterest Google+ Google LinkedIn WhatsApp XING PDF Online StumbleUpon Tumblr Addthis


Topthemen auf Presseportal München