Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 06. Juni 2013 in der Kategorie Gesellschaft & Kultur von Freie evangelische Gemeinde München-Nord veröffentlicht.

Was lange gärt, wird endlich Wut! Wie beeinflussen uns negative Gefühle? Freikirchliche Gemeinde sucht Antworten.
Was lange gärt, wird endlich Wut! Wie beeinflussen uns negative Gefühle? Freikirchliche Gemeinde sucht Antworten.

Einen besonderen Gottesdienst feiert die Freie evangelische Gemeinde München-Nord am Sonntag, den 23.06.2013. Die Gemeinde sucht Antworten auf die Frage "Wie ist es möglich, negative Gefühle zu kontrollieren?" Der Gottesdienst beginnt um 10:30 Uhr in den Gemeinderäumen am Frankfurter Ring 150 / 6 in Milbertshofen.

Manche Menschen werden schnell wütend und möchten dann alles in Stücke reißen. Andere brauchen länger, um von 0 auf 180 zu kommen. Warum werden wir überhaupt wütend? Und was richten wir dadurch an? Wie ist es möglich, die negativen Gefühle zu kontrollieren? Pastor Andreas Engelbert geht im Rahmen der Mittendrin-Reihe auf diese und weitere Fragen ein und bietet Lösungsvorschläge an.

Auch Sanftmütige sind herzlich willkommen. ;-)

Einen besonderen musikalischen Leckerbissen gibt es auch: Der Münchner Gospelchor „Free Gospel Birds“ bereichert den Gottesdienst mit seinen Liedern.



Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht von:
Michael Sandweg
Michael Sandweg
Carl-Orff-Bogen 89
80939 München
Tel: +49 (89) 3161647
Fax: +49 (89) 3161670
E-Mail: presse@muenchen-nord.feg.de

Diese Pressemitteilung wurde erstellt für:
Freie evangelische Gemeinde München-Nord
Freie evangelische Gemeinde München-Nord
Frankfurter Ring 150 / 6
80807 München
Gemeindepastor:
Andreas Engelbert
Nelkenstr. 18 a
85774 Unterföhring
Tel.: +49 (89) 95821717

http://muenchen-nord.feg.de/






Topthemen auf Presseportal München