Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 09. Oktober 2018 in der Kategorie Gesellschaft & Kultur von Haderner Bräu veröffentlicht.
Pressemitteilung - Zwei Sommerliers unter sich
Am Anfang stand die Leidenschaft. Thomas Girg braute Bier in seiner knappen Freizeit – heute betreibt er Münchens einzige Bio-Brauerei.

Zwei Sommerliers unter sich
Er organisierte Ausstellungen wie Körperwelten und tingelte um die Welt. Stress pur viele Wochen im Jahr. Sie arbeitete in einem kleinen Bio-Hotel und trank lieber Wein als Bier. Thomas und Marta Girg – Eltern von zwei Jungs, er Bier- und sie Weinsommelier – erfüllten sich mit der eigenen Brauerei einen Traum.

Ausgerechnet in der Bierstadt München gründeten sie die erste Bio-Brauerei der Stadt. Eine Entscheidung, die das Paar spontan an der Weihnachtstafel traf und die ihr gesamtes Leben veränderte.


Das Haderner – seit 2016 eine Marke für sich. Naturland zertif ziert, durch und durch biologisch, entsprechend traditioneller
handwerklicher Braukunst hergestellt und ausschließlich mit bayerischen Ökozutaten gebraut. Für das Ehepaar Marta und
Thomas Girg beginnt das Reinheitsgebot bereits auf dem Acker.
Regional, bio, qualitativ hochwertig und selbstverständlich garantiert frei von jeglichen Schadstoffen wie Glyphosat und
Co. Die ausgesuchten Rohstoffe in den Sudkesseln des Haderner Hinterhofs dürfen sich in aller Ruhe zu schmackhaften,
naturbelassenen, unf ltrierten Bieren entwickeln und können aufgrund der längeren Lagerzeit ihre jeweils so typischen
Geschmacksrichtungen voll ausbilden.
Derzeit bietet das Sortiment ein süff ges, naturtrübes Helles, ein Weißbier und ein IPA (Indian Pale Ale).
Erfrischend im Sommer das leichte Helle (2,5 %), etwas Besonderes das Festmärzen und ganz neu ein alkoholfreies Kellerbier.
Dem jungen Team gelang mit seinem altbayerischen Dunkel 2018 sogar – quasi aus dem Stand - der Sprung auf das
Siegertreppchen der „Besten Bayerischen Bioprodukte“. An neuen Sorten wird übrigens permanent getüftelt, immer wieder
erscheinen spannende saisonale Spezialitäten. Die Haderner Biere sind in ausgewählten Getränke- und Biofachmärkten,
Feinkostläden und teilweise auch per Lieferservice erhältlich.
Genießen kann man die frischen Hopfenkreationen in Restaurants, die auf Regionalität und Ökoqualität Wert legen.
Hofverkauf (Großhaderner Straße 16) Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr, Besichtigung und Verkostung freitags
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
www.haderner.de



Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht von:
Marta Girg
Haderner Bräu München
Großhaderner Strasse 16
81375 München

http://www.haderner.de





Topthemen auf Presseportal München