Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 14. August 2019 in der Kategorie Gesellschaft & Kultur von Frank Fischer veröffentlicht.
Pressemitteilung - Das gemeinschaftliche Kunstprojekt wERDschätzung lädt ein zum Flashmob mit Eye-Contact auf dem Münchner Odeonsplatz am 24. August, ca. 14:30 bis 16:00
Die Künstler Frank Fischer und Gabi Frosch laden ein zur Teilnahme an diesem Flashmob für die Erde auf dem Münchner Odeonsplatz.

Das gemeinschaftliche Kunstprojekt wERDschätzung veranstaltet am 24. August 2019 auf dem Münchner Odeonsplatz einen Flashmob mit Eye-Contact.
Das gemeinschaftliche Kunstprojekt wERDschätzung lädt ein zum Flashmob mit Eye-Contact auf dem Münchner Odeonsplatz am 24. August, ca. 14:30 bis 16:00
Einladung für die Presse:

Das gemeinschaftliche Kunstprojekt wERDschätzung lädt ein zum Flashmob mit Eye-Contact auf dem Münchner Odeonsplatz am 24. August, ca. 14:30 bis 16:00.

Die Künstler Frank Fischer und Gabi Frosch laden ein zur Teilnahme an diesem Flashmob für die Erde auf dem Münchner Odeonsplatz: Eye-Contact mit wERDschätzungsrahmen – eine starke Erfahrung! Wir stellen uns paarweise gegenüber und sehen uns drei Minuten in die Augen mit anschließender Umarmung, wenn gewünscht. Nach jedem Eye-Contact wird gewechselt, und es werden weitere wERDschätzungs-Rahmen auf dem Platz ausgelegt. Spannend ist es, interessierte Passanten einzuladen mitzumachen. Das Ganze dauert ca. 1 bis 2 Stunden, je nach Beteiligung. Die Aktion ist offiziell angemeldet und genehmigt.

Was ist wERDschätzung?
Mit „wERDschätzung – ein gemeinschaftliches Kunstprojekt für die Erde“ verfolgt Multimedia-Künstler Freifrank einen »Ansatz, der spontan an Joseph Beuys und sein Konzept der Sozialen Plastik erinnert« (Leopold Ploner). Ziel ist, die Beziehung zwischen Mensch und Erde sowie den Menschen untereinander zu verbessern. Jede(r) ist eingeladen, sich mit dem speziellen wERDschätzungs-Rahmen aus Stoff einen Flecken in der Natur zu suchen, ihn zu umrahmen und von da aus in ein vertieftes Wahrnehmen zu gehen. Diese Aktion dokumentiert man filmisch, textlich, fotografisch. Freifrank fügt das Material zu einer multimedialen Gesamtschau im Internet und in Ausstellungen zusammen. Bis heute sind ca. 200 wERDschätzungen weltweit dokumentiert. Homepage: www.werdschaetzung.de

wERDschätzung ist gefördert u.a.vom Bezirk Oberbayern, Landkreis Weilheim-Schongau und Kulturreferat München. In Zusammenarbeit mit dem Ökologischen Bildungszentrum München (öbz).



Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht von:
Frank Fischer
Atelier Frank Fischer, Obere Stadt 8, 82362 Weilheim, Tel 0881-12888390, Mobil 0163-6121031, ff@freifrank.de, info@werdschaetzung.de
http://https://www.werdschaetzung.de





Topthemen auf Presseportal München