Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 19. Mai 2015 in der Kategorie IT, Computer & Internet von TAlbert veröffentlicht.

Steuerberaterin Tatjana Albert zum Urteil des FG Münster über die steuerliche Berücksichtigung von Renovierungskosten
Mit Urteil vom 18.03.2015 traf das Finanzgericht Münster eine sehr positive Entscheidung für viele Steuerpflichtige. Im Kern geht es bei dem Urteil um die Frage, welche Aufwendungen im Rahmen eines häuslichen Arbeitszimmers berücksichtigt werden könne. Zunächst ist natürlich erst die Frage zu klären, ob denn die Voraussetzungen für die steuerliche Anerkennung der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer gegeben sind. Sind die Voraussetzungen gegeben - stellt die Tätigkeit des Steuerpflichtigen im häuslichen Arbeitszimmer also den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Tätigkeit dar und steht dem Steuerpflichtigen kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung - wirken sich die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer steuermindernd aus. Zu berücksichitigen sind dabei die Kosten die unmittelbar auf das Arbeitszimmer entfallen. Darüber hinaus aber auch solche Kosten, die das gesamte Haus bzw. die gesamte Wohnung betreffen. Die letztgenannten Kosten können anteilig (Fläche Arbeitszimmer im Verhältnis zur Fläche der Wohnung) berücksichtigt werden.
Im besagten Streitfall urteilte das Finanzgericht Münster nun, dass auch die Kosten für die umfangreiche Renovierung des Badezimmers anteilig im Rahmen eines häuslichen Arbeitszimmers berücksichtigt werden können. Dies ist insbesondere deshalb für viele Steuerpflichtige vorteilhaft, weil die Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen der Höhe nach begrenzt ist. Ferner kann die Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen nur für Arbeitsleistung und nicht auf für Materialien berücksichtigt werden.
Eine ausführlichere Beschreibung des Urteils und der damit für viele Steuerpflichtige verbundene Auswirkungen sind auf der Seite von Frau Steuerberaterin Tatjana Albert dargestellt. Der direkte Link zum Artikel lautet: http://www.steuerberaterin-muenchen.com/news-reader/ist-die-renovierung-des-badezimmers-steuerliche-absetzbar.html



Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht von:
Tatjana Albert
Tatjana Albert
Steuerberaterin
Ganghoferstraße 21
80339 München

http://www.steuerberaterin-muenchen.com
Diese Pressemitteilung wurde erstellt für:
Tatjana Albert, Steuerberaterin
Tatjana Albert
Steuerberaterin
Ganghoferstraße 21
80339 München

Telefon: 089 23542433

info@steuerberaterin-muenchen.com

www.steuerberaterin-muenchen.com

http://www.steuerberaterin-muenchen.com





Topthemen auf Presseportal München