Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 30. August 2013 in der Kategorie IT, Computer & Internet von Ommax veröffentlicht.
Pressemitteilung - Mit PAYMILL ist die Erfüllung der PCI-DSS Richtlinien leicht möglich
Payment Service Provider PAYMILL

Mit PAYMILL ist die Erfüllung der PCI-DSS Richtlinien leicht möglich
Online-Händler, die die Kreditkartenzahlung akzeptieren, müssen die PCI-DSS Anforderungen erfüllen. Die PCI-DSS-Konformität kann mit der Online Payment Lösung von dem Payment Anbieter PAYMILL unkompliziert erreicht werden.

Bei Online-Kunden wird die Zahlung per Kreditkarte immer beliebter. Die Datensicherheit spielt jedoch dabei eine zentrale Rolle. Damit sie Kreditkartenzahlungen annehmen können, müssen E-Commerce-Unternehmen sich an die einheitlichen Sicherheitsrichtlinien der großen Kreditkartenorganisationen halten. Durch die PCI-DSS (Payment Card Industry Data Security Standards) werden empfindliche Karten- und Zahlungsinformationen von Kartenbesitzern vor Betrug und Diebstahl geschützt.

Zum einen garantiert die Einhaltung der internationalen Security-Standards, dass bei der Zahlart ‚Kreditkarte‘ nur die modernsten Technologien für Datenübertragung und Datenspeicherung eingesetzt werden. Dazu gehören u. a. gute Lösungen für Datenzugriffskontrollen, sichere Verschlüsselungen, Firewall-gesicherte Netzwerke und eine leistungsstarke Anti-Virus Software. Für einen stets lückenlosen Schutz soll zudem eine regelmäßige Kontrolle und Aktualisierung der Maßnahmen stattfinden. Notwendig ist auch die Einführung und Einhaltung einer Unternehmensrichtlinie für die Informationssicherheit.

Mühelos PCI-konform werden

Bieten Online-Händler und -Dienstleister die Zahlung per Kreditkarte im Web, ohneüber ein PCI-DSS-Zertifikat zu verfügen, machen sie sich strafbar und nehmen darüber hinaus erhebliche finanzielle Risiken in Kauf: Neben Geldbußen und Vertragskündigungen durch die Aquirer können sie, falls Daten von Kunden in fremde Hände geraten, auf Schadenersatzforderungen angeklagt werden und das Vertrauen ihrer Kunden verlieren.

Die PCI-DSS Zertifizierung ist allerdings an strenge Auflagen gebunden und vor allem für kleinere Internetunternehmen nicht leicht zu erreichen. Denn der Aufbau der Sicherheitsinfrastruktur für E-Payment stellt einen kosten- und zeitaufwändigen Prozess dar und nimmt wertvolle interne Arbeitsressourcen in Anspruch. Online-Anbieter können aber das nötige PCI-DSS Zertifikat seit kurzem bekommen, ohne einen enormen technischen und administrativen Aufwand zu betreiben: Das innovative Zahlsystem des Payment Service Providers Paymill ermöglicht es ihnen, den PCI-Vorgaben zu entsprechen.

PCI-DSS-konformes Payment

Die Paymill Lösung basiert auf einer intelligenten API, durch die keine sensiblen Kundendaten in das System des Händlers gelangen. Sie werden stattdessen von Paymill durch ein Token ersetzt, das zwar Eigenschaften der Originaldaten, aber keine Informationen beinhaltet, die ein Risiko darstellen. Das Token kann vom Händler als einmalige Zahlungsidentifikation gespeichert werden, Daten wie Kartennummer etc. bleiben aber in einer sicheren Umgebung. Hierdurch ist das Online Payment sowohl für den Händler als auch für den Endkunden vollkommen risikofrei.

Online-Händler werden mit Paymill automatisch PCI-compliant und profitieren außerdem von einer technisch einfachen Lösung. Das Zahlungssystem lässt sich schnell und leicht in jede Website einbauen und nach eigenen Vorstellungen anpassen. Auch bietet der Payment Anbieter eine hohe Transparenz bei den Kosten, wobei er keine monatsbeiträge für den Payment Service verlangt, sondern allein für erfolgreich durchgeführte Transaktionsabwicklungen.

Mehr erfahren unter:

http://www.paymill.com/de-de/payment
http://www.paymill.com/de-de/support-2/wissenswertes/pci-sicherheit



Diese Pressemitteilung wurde veröffentlicht von:
Jörg Sutara
PAYMILL GmbH

Jörg Sutara

St.-Cajetan Straße 43

81669 München

joerg.sutara@PAYMILL.de

089/599 789 13

www.paymill.com/de-de/

http://www.paymill.com
Diese Pressemitteilung wurde erstellt für:
PAYMILL GmbH
PAYMILL GmbH

Jörg Sutara

St.-Cajetan Straße 43

81669 München

joerg.sutara@PAYMILL.de

089/599 789 13

www.paymill.com/de-de/

http://www.paymill.com






Topthemen auf Presseportal München