Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 27. Januar 2014 in der Kategorie Konzerte & Veranstaltungen von München Presse veröffentlicht.
22.02.2014 / Pearls of Pop Zenith / Rock & Pop
Pearls of Pop
Pearls of Pop Zenith / Rock & Pop
Einlass: 17:30
Simple Minds, Nik Kershaw, ABC und Paso Doble spielen Perlen der Popmusik im Zenith Unzählige Hits, vier legendäre Bands, ein neues Highlight. Am 22. Februar teilen sich die Simple Minds, Nik Kershaw, ABC und Paso Doble anlässlich der Premiere des „Pearls of Pop“ die Bühne des Zenith. Diese hochkarätige Besetzung ist Garant für eine abendfüllende musikalische Zeitreise, in deren Verlauf im Besonderen die Song-Perlen der Achtziger Jahre in frischem Glanz erstrahlen. Prominenteste Perlentaucher in dieser Riege sind die Simple Minds. Mit ihrem Megahit „Don’t You (Forget About Me)” kletterte die schottische Rockformation um Sänger Jim Kerr 1985 an die Spitze der US-Charts. Dieser Erfolg ebnete den Weg für eine inzwischen mit 30 Millionen verkauften Tonträgern und Hits wie „Alive & Kicking“, „Sanctify Yourself“, „All The Things She Said“, „Belfast Child“, „She's A River“ oder „Hypnotised“ untermauerte Weltkarriere. Bereits ein Jahr vor der Band aus Glasgow konnte Sänger Nik Kershaw den Durchbruch in der Heimat feiern. Mit den Singles „I Won't Let The Sun Go Down On Me“,„Wouldn’t It Be Good“ und „The Riddle“ schrieb der Brite 1984 das erste Kapitel seiner persönlichen Erfolgsgeschichte. Kershaw wusste die Steilvorlage zu verwandeln, spielte kurz darauf bei Bob Geldorfs Live-Aid-Konzert im Wembley-Stadion und war später als Komponist sowie Studiomusiker für The Hollies, Bonnie Tyler oder Cliff Richard erste Wahl. Mit Synthie-Pop und New-Wave-Sounds erobern ABC Anfang der Achtziger Jahre die Musikwelt. Songs wie „Poison Arrow“, „The Look Of Love” oder „All Over My Heart” treffen den Zeitgeist und der modebewussten Formation um Frontmann Martin Fry gelingt mit dem 1982 veröffentlichten Album „Lexicon Of Love" ein Meilenstein des Jahrzehnts. Vervollständigt wird die Viererbesetzung des Konzertabends durch Paso Doble. Das aus Sängerin Rale Oberpichler und Produzent/Ehemann Frank bestehende Duo rief 1985 die „Computerliebe“ aus und schoss damit prompt in die Top20 der Hitparaden. Dank einer Coverversion der Danceband Das Modul erlebte das Stück zehn Jahre später – ähnlich wie „Herz an Herz“ (interpretiert von Blümchen) – mit dem erneuten Charts-Einstieg einen zweiten Frühling. Letzteren genießen seit längerem auch die Simple Minds. Deren Live-Performance lässt einen würdigen Abschluss jenes Festivals erwarten, für das Tickets im Vorverkauf 45 € kosten. Anlässlich ihres umjubelten München-Gastspiels 2009 urteilte die Abendzeitung: „Ein furioser Auftritt, ein gefühliger, melodiös-bombastischer Klangdonner durch 30 Jahre Simple-Minds-Geschichte!“ Rollstuhlfahrer und Begleitperson erhalten 50% Ermäßigung auf den Ticketgrundpreis zzgl. Gebühren.

Ticket Verkaufsstart: 01.10.2013   |   Ticket Verkaufsende: 22.02.2014
Veranstaltungsort: Zenith, München

Preis Konzertkarte: 30.85 EUR

Weitere Infos & Ticket Verfügbarkeit





Topthemen auf Presseportal München