Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 18. September 2014 in der Kategorie News & Termine von München Presse veröffentlicht.
München News - Die Farben des Lichts – Marokkanische Teppiche und die Kunst der Moderne
Marokkanische Teppiche und die Kunst der Moderne

Die Farben des Lichts – Marokkanische Teppiche und die Kunst der Moderne Start: 27.09.2014
Ende: 06.01.2015
Die Galerie Rumi München, ein Kunde der ersten Stunde der hl-studios Erlangen-Tennenlohe, eröffnet am 27. September 2014 in München neue Räume – mit einer außergewöhnlichen Ausstellung: Die Farben des Lichts – Marokkanische Teppiche und die Kunst der Moderne.

Gezeigt werden Teppiche aus der Sammlung von Prof. Adam, die erstmalig bei der Wiedereröffnung der „Pinakothek der Moderne“ in München im September 2013 zu sehen waren und dort über 80.000 Besucher aus der ganzen Welt begeisterten. Das Besondere dieser Teppiche: ihre erstaunliche Nähe in Farben und Mustern zu Bildern der modernen Kunst des 20. Jahrhunderts aus Europa und den USA – zu Bildern von Wassily Kandinsky, Paul Klee, Mark Rothko, Barnett Newman, Rupprecht Geiger, Gerhard Richter und anderen.

Die Galerie Rumi präsentiert nun diese Teppiche erneut, zusammen mit weiteren, noch nie in der Öffentlichkeit gezeigten. Es ist die letzte Gelegenheit, diese einmalige Sammlung noch einmal zu bewundern, denn etliche Stücke stehen zum Verkauf.

Offizielle Eröffnung der Ausstellung ist am 27.09.2014 - 19.00 Uhr

Vorgeschalteter Presse-Termin ist am 24.09.2014 – 19.00 Uhr
Anmeldung hierzu erbeten unter Tel. 089- 502 22 502 oder info@galerie-rumi.de

Sämtliche Bilder der Teppiche der Ausstellung unter: www.galerie-rumi.de/sammlung-adam
Zusätzlich stehen der Presse Feindaten mit zusätzlichen Informationen zum freien Download bereit:
www.galerie-rumi.de/presse

„Die Farben des Lichts“ - Galerie RUMI München, Seitzstraße 17
27.09.2014 - 06.01.2015 (Mo. – Sa. 10 – 19 Uhr, So. 11 – 16 Uhr)
Kontakt: Tel. 089- 502 22 502 - info@galerie-rumi.de



Diese News, Termin oder Veranstaltung wurde veröffentlicht von:
Hans-Jürgen Krieg
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
reutleser weg 6, 91058 erlangen
tel +49 (9131) 7578-0
fax +49 (9131) 7578-75
mobil +49 (175) 1854966

hans-juergen.krieg@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de

http://www.galerie-rumi.de




Topthemen auf Presseportal München