Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 16. November 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 16.11.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 14.11.2014, gegen 06.25 Uhr, hielt sich ein 27-jähriger Filialleiter eines Supermarktes in Lohhof alleine in seinem Büro auf. Er war hier mit Vorbereitungsarbeiten zur Geschäftsöffnung beschäftigt.

Plötzlich stand ein unbekannter Mann vor ihm und bedrohte ihn mit einem Messer. Der unbekannte Täter forderte nun die Herausgabe von Bargeld. Der 27-Jährige war entsprechend eingeschüchtert und händigte dem Täter Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro aus dem Tresor aus. Anschließend flüchtete der Täter mit der Tatbeute über den Hofraum des Supermarktes in östlicher Richtung. Der 27-Jährige verständigte sofort die Polizei. Die eingeleitete Sofortfahndung blieb erfolglos.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, normale Figur, Dreitagebart, bekleidet mit schwarzer Wollmütze, grauer Jacke und schwarzen Lederhandschuhen, weiterhin führte der Täter eine braune Umhängetasche und ein Messer bei sich.

Zeugenaufruf:
Wer hat zum fraglichen Zeitpunkt in Lohhof in der Straße Maxfeldhof Beobachtungen gemacht, die weitere Hinweise auf den Täter bzw. Tatablauf geben können. Personen, die hier sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, 80333 München, Ettstraße 2, oder jeder anderen Polizeidienstelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München