Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 24. November 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 25.11.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Wie bereits berichtet, entwendete der 37-jährige, slowakische jetzige Tatverdächtige am frühen Nachmittag des zurückliegenden Sonntags, 23.11.2014, in der Kapuzinerstraße in München den Fiat Punto eines 26-jährigen türkischen Münchners, der im dortigen Heimservice als Ausfahrer angestellt ist.

Der 26-Jährige bemerkte dies und versuchte das Fahrzeug anzuhalten bzw. die Beifahrertüre zu öffnen. Dabei kam er auf die Motorhaube des Fiats. Der Tatverdächtige fuhr daraufhin mit dem Geschädigten auf der Motorhaube über die Herzog-Heinrich-Straße und Paul-Heyse-Straße bis zur Kreuzung mit der Bayerstraße. Dort fuhr er trotz Rotlicht an der dortigen Ampel in den Kreuzungsbereich ein und verursachte einen Unfall mit einem anderen Pkw. Während der Fahrt fuhr er im Zick-Zack-Kurs bei einer Geschwindigkeit von ca. 50 - 80 km/h, um den Geschädigten von der Motorhaube zu schleudern.
Nachdem der Verkehrsunfall am Sonntag durch die Verkehrsunfallaufnahmekommando aufgenommen wurde, übernahm am gestrigen Tag das für den gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr zuständige Kommissariat 13 die weiteren Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft München I wertet den Sachverhalt als ein versuchtes Tötungsdelikt, da der Tatverdächtige infolge der Fahrweise den Tod des Geschädigten zumindest billigend in Kauf nahm. Dies sowohl während der Fahrt als auch beim verursachten Unfall.

Der zuständige Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl wegen versuchten Mordes. Als Mordmerkmal wird Habgier angenommen, da der Tatverdächtige handelte, um sich den Besitz des gestohlenen Fahrzeuges zu erhalten.

In seiner Vernehmung räumte der Tatverdächtige die Vorwürfe weitgehend ein und gibt als Motiv an, dass er - nachdem er ohne festen Wohnsitz sei - ins Gefängnis wolle, um ein Dach über dem Kopf zu haben.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Mordkommission München geführt.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München