Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressemeldung vom 08.12.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Sonntag, 07.12.2014, gegen 20.15 Uhr, ging ein 36-jähriger Mann in der Münchner Altstadt im Tal spazieren. Er wurde von einer ihm unbekannten männlichen Person nach einer Zigarette gefragt, welche er herausgab.

Der spätere Angreifer forderte plötzlich die ganze Schachtel Zigaretten, was der 36-Jährige allerdings ablehnte.

Daraufhin wurde er unvermittelt von dem Unbekannten mit Faustschlägen gegen den Kopf und den Oberkörper malträtiert. Weiter wurde ihm der Schal heruntergerissen.

Der 36-Jährige flüchtete und warf dabei, in der Hoffnung, dass der Angreifer dann von ihm ablassen würde, seine Zigarettenschachtel weg. Der Unbekannte ergriff diese und ließ danach von seinem Opfer ab. Er entfernte sich in unbekannte Richtung.

Der 36-Jährige erlitt durch die Tat Hautabschürfungen im Bereich des Gesichts.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 190 cm groß, sehr kräftig, auffallender Bierbauch, kurze, schwarze nach hinten gegelte Haare, rotes Gesicht, blaue oder grüne Augen, vermutl. Italiener, sprach italienisch und sehr gut Deutsch; schwarzes T-Shirt mit gelber Aufschrift „Valentino“, sehr helle Bluejeans.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München