Diese Pressemitteilung wurde am Samstag, 27. Dezember 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 28.12.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Mittwoch, 24.12.2014, gegen 23.20 Uhr, besuchte ein 40-jähriger Inder in der Küche eines Restaurants in der Fürstenstraße einen Koch. Als er sich eine Zigarette ansteckte, wurde er von einem 32-jährigen Kellner aufgefordert, das zu unterlassen. Der 40-Jährige beleidigte daraufhin den Kellner, woraufhin dieser ihn aufforderte, das Restaurant zu verlassen. Da er dieser Aufforderung nicht nachkam, kam ein weiterer Kellner, um ihn am Arm rauszuführen. Der 26-Jährige wurde dabei von seinem Kollegen unterstützt, da der Inder Widerstand leistete.

Kurz darauf kam der 40-Jährige mit zwei Messern aus der Küche in den Vorraum gelaufen und schrie auf Hindi in etwa: „Ich bringe dich um, ich will dein Geld“! Der 32-jährige Kellner floh daraufhin aus dem Restaurant, die beiden anderen Kellner flohen durch ein Ausgabefenster in die Küche und dann in den Keller des Restaurants. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Gäste mehr im Lokal.

Der 40-Jährige randalierte daraufhin in dem Restaurant und beschädigte ein Telefon, eine Kasse, einen Stuhl, einen Tisch und das Fenster der Eingangstür. Anschließend verließ er das Restaurant unter Mitnahme eines Bedienungsgeldbeutels mit 2.000 Euro.

Der zuvor geflohene 32-jährige Kellner ging dann wieder in das Restaurant und sperrte von innen ab. Erst 10-15 Minuten später, als der 40-jährige Randalierer wieder vor dem Restaurant stand, rief der 26-jährige Kellner die Polizei.

Der 40-Jährige wurde vor Ort angetroffen und festgenommen. Der Bedienungsgeldbeutel konnte nicht aufgefunden werden.

Der Inder wurde dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München