Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 30. Dezember 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 30.12.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am 30.12.2014, gegen 03.00 Uhr, befand sich ein bislang unbekannter Täter kurz vor Geschäftsschluss in einer Spielhalle in der Rosenheimer Straße in Haidhausen. Eine 28-jährige Servicemitarbeiterin bat den Fremden, die Spielhalle zu verlassen.
Weitere Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in den Räumlichkeiten. Die Mitarbeiterin ging zur Kassentheke zurück. Der Unbekannte folgte ihr zeitverzögert und forderte sie zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Dabei hielt er ein Messer in seiner Hand.
Die 28-Jährige ging daraufhin zum Safe und händigte dem Täter die Tageseinnahmen aus. Danach flüchtete der Mann mit der Beute.
Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte er unerkannt entkommen. Die 28-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Täterbeschreibung:
25 – 30 Jahre, 170 -175 cm groß, schlank, schwarze Haare, 3-Tage-Bart, gebräunte Haut, braune Augen, südländisches Aussehen, sprach deutsch ohne Akzent; dunkle Wollmütze, olivgrüne ausgewaschene Winterjacke; Küchenmesser ca. 30 cm

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München