Diese Pressemitteilung wurde am Samstag, 21. Februar 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 22.02.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Samstag, 21.02.2015, gegen 05:00 Uhr, befand sich ein 27-
jähriger Münchner auf dem Heimweg von einem Diskothekenbesuch
auf der Adelgundenstraße/Ecke Mannhardtstraße. Er wollte
sich dort an einer Hauswand erleichtern und hielt dabei sein Mobiltelefon
in der Hand.

Plötzlich trat ein bislang unbekannter Täter von hinten an ihn
heran und packte ihn am Genick. Er forderte von ihm Bargeld
und das Mobiltelefon. Das verängstigte Opfer leistete keine Gegenwehr
und äußerte, dass er kein Geld dabei hätte. Daraufhin
riss ihm ein zweiter unbekannter Täter das Mobiltelefon, welches
er immer noch in der Hand hielt, aus der Hand. Beide Täter konnten
unerkannt Richtung Isartor flüchten.
Der 27Jährige wurde nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Täter 1: männlich, ca. 180cm, schlank, dunkle Jacke, weite
dunkle Hose
Täter 2: männlich, ca. 180 cm, dunkle Bekleidung, Kopfbedeckung

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden
gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat
21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in
Verbindung zu setzen.

Wer hat im angegebenen Zeitraum, 21.02.2015, 05:00 Uhr, in
der Adelgundenstraße /Ecke Mannhardtstraße, Wahrnehmungen
gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Raub stehen
könnten?

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München