Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 16. April 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 17.04.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Mittwoch, 15.04.2015, gegen 07.15 Uhr, befuhr ein 51-Jähriger mit seinem Fahrrad ordnungsgemäß den westlichen Radweg der Dachauer Straße stadteinwärts.
Zum selben Zeitpunkt befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem beigen Pkw-Mercedes Kombi die Dachauer Straße ebenfalls stadteinwärts.

Auf Höhe der Zufahrt zum Anwesen Dachauer Straße 263 bis 267 (Zufahrt zum Dantepark) bog der Pkw-Fahrer plötzlich nach rechts in den Dantepark ab. Der Fahrradfahrer musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden. Es kam zum Zusammenstoß mit dem hinteren rechten Eck des Pkws und des Kopfes des Radfahrers. Der Radfahrer stürzte und zog sich trotz eines Fahrradhelms mehrere Verletzungen im Gesichtsbereich zu. Darüber hinaus erlitt der Radfahrer mehrere Brüche im Wirbelsäulenbereich.
Der Pkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der Radfahrer musste mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen Pkw Mercedes Kombi in beiger Farbe (Taxifarbe) handeln. Der Fahrer saß zum Unfallzeitpunkt alleine im Fahrzeug.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München