Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 17. Mai 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 18.05.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Samstag, 16.05.2015, gegen 06.30 Uhr, wartete eine 17-jährige Angestellte vor dem Hintereingang der Filiale eines Lebensmittelmarktes, da sie noch keinen eigenen Schlüssel hatte. Der 28-jährige Filialleiter befand sich zu dieser Zeit bereits im Geschäft.
Plötzlich wurde die 17-Jährige von einem bislang unbekannten Mann gepackt, herumgedreht und mit einem Messer bedroht. Gleichzeitig wurde sie aufgefordert die Tür zu öffnen. Da sie keinen Schlüssel hatte, rief sie den Filialleiter an und bat ihn die Tür zu öffnen.
Nachdem der 28-Jährige die Tür einen Spalt geöffnet hatte, rief der Täter „Das ist ein Überfall“. Geistesgegenwärtig zog der Filialleiter die Tür wieder ins Schloss, sodass der Täter nicht in die Räumlichkeiten kam. Daraufhin brach dieser sein Vorhaben ab und flüchtete.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 24 Jahre alt, etwa 185 cm groß, sehr schlank, ungepflegte Erscheinung, bekleidet mit heller Jeansjacke und heller Hose sowie einer weißen Baseballkappe. War mit weißer Staubschutzmaske maskiert.
Führte ein Messer mit schwarzem Griff mit (Klingenlänge ca. 25 cm)

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München