Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 18. Mai 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 19.05.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Wie bereits berichtet, kam es am Freitag, 09.01.2015, gegen 13.50 Uhr, zu einem Banküberfall auf eine Filiale der Deutschen Bank in Grünwald. Der unmaskierte Täter bedrohte eine Angestellte im Schalterraum mit einer Pistole und forderte von ihr die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin händigte sie ihm mehrere Tausend Euro aus. Der Täter ist seitdem flüchtig.

Am Mittwoch, 20.05.2015, wird im Rahmen der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ über den Fall berichtet.

Die Sachbearbeiter des Fachkommissariats 21 befinden sich während der Ausstrahlung (20.15 Uhr bis 21.45 Uhr, ZDF) im Aufnahmestudio in Grünwald. Das Fachkommissariat ist zwischen 20.00 Uhr und 22.30 Uhr unter der Telefonnummer 089/ 55172421 erreichbar.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 40-45 Jahre alt, ca. 185 cm groß, normale Figur, schwarze, kurze Haare (2-3 cm), europäische Erscheinung, sprach deutsch ohne Akzent; schwarze Jacke, beige Baseballmütze; er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Im Rahmen der Ermittlungen kam man nun an Bildmaterial des Tatverdächtigen.

Zeugenaufruf:
Wer kennt die Person auf dem Bild bzw. kann sonstige Hinweise zur Identität des Mannes geben?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auslobung:
Die Deutsche Bank hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt, die unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt wird.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München