Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 15. Juli 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
2. Nachtrag zum Pressebericht vom 15.07.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Mittwoch, 15.07.2015, gegen 11.25 Uhr, ging eine 88-jährige Münchnerin auf dem Gehweg der Lerchenauer Straße in Richtung U-Bahnhaltestelle Oberwiesenfeld.

Ihre Handtasche trug sie dabei über der Schulter. Plötzlich näherte sich unbemerkt von hinten ein 25-jähriger Münchner und zog fest am Trageriemen der Tasche. Die Rentnerin, die ihre Tasche noch festhalten wollte, wurde durch das gewaltsame Anziehen zu Boden gerissen. Sie schrie sofort laut auf. Der 25-Jährige flüchtete mit der Handtasche. Ein aufmerksam gewordener Passant verfolgte ihn, während sich ein weiterer Passant um die Rentnerin kümmerte. Durch den Sturz erlitt sie Verletzungen an den Armen, welche jedoch ambulant behandelt werden konnten.

Im Rahmen der polizeilichen Sofortfahndung konnte der 25-Jährhige durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion 43 festgenommen werden. Die Handtasche hatte er noch bei sich. Er wird nun dem Ermittlungsrichter am morgigen Tag zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Aufgrund der noch laufenden Ermittlungen, können derzeit keine genaueren Angaben gemacht werden.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München