Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 19. August 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Stellenausschreibung des Polizeipräsidiums München
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Polizei Bayern»PP München»Wir über uns»Aktuelle Stellenangebote

 

20.08.2015, PP München

Das Polizeipräsidium München sucht zum nächstmöglichen Termin zur Verstärkung des Teams bei der Polizeiinspektion Spezialeinheiten Südbayern – Technisches Einsatzkommando einen/eine Metallhandwerker/-in bzw. Waffenmechaniker/-in


Ihr Aufgabengebiet:

• Erstellen sowie Umsetzen von Konstruktionszeichnungen zur Erledigung mechanischer
und feinmechanischer Arbeiten mit verschiedensten Werkstoffen wie Metall, Kunststoff
und Holz
• Selbständiges Entwerfen und Anfertigen individueller Werkteile, Prototypen, Gebrauchsmuster
und Kleinserien, insbesondere zur Konstruktion und Herstellung von Waffenadaptionen
sowie zur Konstruktion und Modifikation von Sonderlösungen spezifischer Einsatzmittel
für die polizeilichen Spezialeinheiten
• Fachkundige Beratung und Unterstützung, auch bei der Marktforschung, zur Beschaffung
von Waffenadaptionen und sonstiger spezieller Einsatzmittel für die polizeilichen Spezialeinheiten

Ihr Anforderungsprofil:

• Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf ( z.B.
Werkzeugmechaniker, Feinwerkmechaniker, Büchsenmacher oder vergleichbarer Ausbildung
mit entsprechender Berufserfahrung)
• Routinierter und sicherer Umgang mit modernen EDV-gestützten Fräsmaschinen und
Drehbänken sowie Grundkenntnisse in Schweißarbeiten
• Hohes Maß an Kreativität, Eigeninitiative, selbständige, zuverlässige und lösungsorientierte
Arbeitsweise
• Bereitschaft zur Weiter- und Fortbildung
• Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und am Ergebnis orientiertes hohes Qualitätsbewusstsein

Bei einer modernen Großstadtpolizei - dem Polizeipräsidium München - bieten wir Ihnen
einen krisensicheren, sehr interessanten und zukunftsorientierten Arbeitsplatz.
Ihre Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (zusätzliche Altersversorgung
und Jahressonderzahlung).
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 oder 7 TV-L je nach Qualifikation, 2.181,97 € -
2.618,18 € brutto.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Hr. Reiter, Tel.: 089 / 6216-1194 gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung,
Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Wir bitten jedoch, die erhöhten
körperlichen Anforderungen bei einer Bewerbung zu berücksichtigen. Wir fördern die
Gleichstellung von Frauen und Männern.

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen möchten und das Anforderungsprofil erfüllen,
richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 18.09.2015 an das

Polizeipräsidium München
Abt. Personal, P2
Tegernseer Landstr. 210
81549 München
E-Mail: pp-mue.muenchen.p2.bewerbungen@polizei.bayern.de


© Bayerische Polizei Nach obenDiese Seite ausdruckenDiese Seite den Favoriten hinzufügen

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München