Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 06. September 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 06.09.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Die Münchner Verkehrspolizei führt im Rahmen des Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020 „Bayern mobil - sicher ans Ziel“ an mehreren Tagen im Sommer und Herbst dieses Jahres auf verschiedenen Plätzen der Landeshauptstadt München sowie einmal in Pasing Informationsveranstaltungen für interessierte Bürger durch. Die Veranstaltungen finden am

08.09.15 09.30 - 12.00 Uhr auf dem Marienplatz,
13.00 – 15.30 Uhr auf dem Odeonsplatz,

12.09.15 11.00 Uhr – 17.00 Uhr an den Pasing-Arcaden

statt.

Bei diesen Informationsveranstaltungen werden unter anderem die Ziele, inhaltlichen Schwerpunkte und Strategien des besagten Verkehrssicherheitsprogramms thematisiert. Gleichzeitig kann man auch wieder an einem Gewinnspiel teilnehmen.
Heuer geht es um

„Richtiges Verhalten beim Verkehrsunfall“.

Dazu hat das bayerische Innenministerium eine Broschüre herausgegeben, die eine Vielzahl von Informationen und Tipps zum richtigen Verhalten bei Verkehrsunfällen bietet. Wichtige Themen wie Rettungsgassenbildung, das richtige Absetzen des Notrufs und Erste-Hilfe-Maßnahmen werden darin behandelt. Die Broschüre ist damit ein wertvoller Ratgeber fürs Handschuhfach. Diese Broschüren liegen unter anderem auch bei den vorgenannten polizeilichen Informationsveranstaltungen aus.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist per Postkarte, die der Gewinnspielbroschüre anhängt, und online unter www.sichermobil.bayern.de möglich. Als Hauptpreis gibt es einen BMW 116d EfficientDynamics Edition. Außerdem stehen zehn Sparkassenbücher von je 1.000 € sowie Fahrradhelme, Radlkarten und Freikarten für die staatlichen Schlösser und Burgen Bayerns bereit.

Das bayerische Verkehrssicherheitsprogramm 'Bayern mobil - sicher ans Ziel' verfolgt das Ziel, die Verkehrsunfälle auf Bayerns Straßen bis zum Jahr 2020 deutlich zu reduzieren und die Zahl der Verkehrstoten auf unter 550 zu senken. Im speziellen Fokus des Verkehrssicherheitsprogramms stehen der Schutz von besonders gefährdeten Verkehrsteilnehmern wie Kindern und Senioren, die Erhöhung der Sicherheit auf Landstraßen sowie Maßnahmen gegen Unfallgefahren wie beispielsweise Geschwindigkeitsverstöße und Fahren unter Alkoholeinfluss. Der Innenminister rät allen Verkehrsteilnehmern: "Fahren sie defensiv und vorausschauend, rechnen Sie mit Fehlern der Anderen und passen Sie Ihre Fahrweise an die Wetter- und Lichtverhältnisse an! Damit schützen Sie sich selbst und helfen mit, Verkehrsunfälle zu verhindern."

Ihre Münchner Verkehrspolizei lädt sie recht herzlich zu einer dieser polizeilichen Informationsveranstaltungen ein, bei denen Sie auch Antworten auf Fragen zu allen anderen Themen des Straßenverkehrs erhalten.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München