Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 15. September 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 15.09.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 11.09.2015, gegen 15.00 Uhr, befand sich eine 57-jährige Kauffrau gerade vor dem Geschäftseingang in der Kuglerstraße, als ein unbekannter Mann den Laden betrat. Dieser täuschte zunächst ein Kundenverhalten vor und ging anschließend telefonierend wieder aus dem Laden.

Danach kam er wieder zurück und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe des Bargelds. Dabei schob er der 57-Jährigen eine Plastiktüte über den Tresen. Als diese trotz der Bedrohung sich weigerte Geld herauszugeben, verließ der Mann das Geschäft und flüchtete zu Fuß durch die Kuglerstraße.

Die unverletzte Frau verständigte die Polizei. Die eingeleitete Sofortfahndung verlief negativ.

Täterbeschreibung:
ca. 25-30Jahre alt, 170 cm bis 175 cm groß, südländischer Typ, schwarze kurze glatte Haare, sehr schlank, dunkle Augen, Drei-Tage-Bart, sprach deutsch mit ausländischem Akzent.
Trug eine schwarze Sonnenbrille mit Horngestell, schwarze Hose, dunkles Oberteil, dunkle Schuhe.
Telefonierte mit weißem Handy und hatte eine silberfarbene Schusswaffe dabei.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München