Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 21. September 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 22.09.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Eine 38-jährige Frau fuhr am Montag, 21.09.2015, gegen 08.00 Uhr, mit ihrem Auto in eine Tiefgarage in der Helsinkistraße in München-Riem. Nachdem sie ihren Pkw parkte, wollte sie über das Treppenhaus die Tiefgarage verlassen.

Als sie die Tür zum Treppenhaus öffnete, stand sie plötzlich drei Männern gegenüber, die sie sofort angriffen. Einer der Täter hielt sie fest, während ein anderer die Frau mit Schlägen und Tritten traktierte. Der dritte Täter entriss der Frau ihre mitgeführte Handtasche.

Die drei Männer leerten die Handtasche noch am Tatort aus, entnahmen das Bargeld aus der Geldbörse und flüchteten über ein Fenster nach draußen. Über die weitere Flucht ist nichts bekannt.

Die stark geschockte 38-Jährige musste ihre schmerzhaften Prellungen im Oberkörperbereich ambulant in einem Krankenhaus behandeln lassen.

Täterbeschreibung:
Drei junge Männer mit schwarzen bzw. grauen Kapuenpullis, alle drei sind nicht größer als 170 cm. Weitere Beschreibung nicht möglich.

Zeugenaufruf:
Zeugen, denen am Montag, 21.09.2015, gegen 08.00 Uhr, im Bereich der Helsinkistraße drei nicht größer als 170 cm große Männer mit Kapuzenpullis aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München