Diese Pressemitteilung wurde am Samstag, 17. Oktober 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 18.10.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
An der Haustür einer 92-jährigen Rentnerin klingelte am 16.10.2015, gegen 17.00 Uhr, ein Mann. Dieser sagte zu ihr, dass er wegen einer Baustelle bei den Nachbarn die Wasserleitungen überprüfen müsste. Zusammen mit der Rentnerin ging der Mann in den Keller, wo er die Frau anwies, mit einem Hammer hundertmal gegen ein Wasserrohr zu klopfen. Er selbst wollte sich angeblich ins Badezimmer begeben.
Als er wieder zurückkam musste die Frau die Prozedur noch mehrmals wiederholen, wobei sich der Unbekannte jeweils wieder entfernte. Als der Mann merkte, dass die Rentnerin nicht mehr weiter klopfen wollte, verlangte er von ihr, dass sie sämtlichen Schmuck ablegen solle. Er gab an, etwas an der Elektrik reparieren zu müssen. Die 92-Jährige nahm darauf ihre Ringe ab und steckte sie in die Jackentasche.

Nach etwa 20 Minuten verließ der Mann das Haus wieder. Die Rentnerin bemerkte, dass ihre Wohnung durchsucht und Bargeld und Schmuck entwendet worden waren.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 35 Jahre, ca. 175 cm groß, kräftige Figur, rundes Gesicht, dunkle kurze Haare, ohne Bart, sprach dialektfreies Deutsch.
Bekleidung: schwarz/weiß quer gestreifter Pullover, graue Winterhandschuhe

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München