Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 13. November 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 13.11.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Mittwoch, 11.11.2015, gegen 07.50 Uhr, fuhr ein 45-jähriger Münchner mit seinem Pkw Toyota auf der Chiemgaustraße stadteinwärts. Aufgrund eines Rückstaus kam er auf einer Kreuzung zum Stehen. Als dann der Querverkehr einsetzte, wollte er die Kreuzung geradeaus überqueren.

Zum gleichen Zeitpunkt fuhren ein 44-jähriger Münchner und seine 42-jährige Ehefrau, beide mit ihren Fahrrädern auf der Balanstraße stadtauswärts und wollten die Chiemgaustraße überqueren.

Der 45-Jährige übersah die beiden Radfahrer und kollidierte mit dem Fahrrad des 44-Jährigen. Dabei wurde das Fahrrad noch gegen das Fahrrad der Ehefrau geschoben, so dass beide stürzten. Sie wurden dabei leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es anschließend zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Bezüglich des genauen Unfallherganges laufen noch die Ermittlungen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München