Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 10. Dezember 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 11.12.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
In der Zeit vom 05.11.2015 bis 23.11.2015 waren im Münchner Stadtgebiet zwei unbekannte Schmuckdiebe unterwegs. Sie gingen gezielt Juweliergeschäfte an. In einem Fall entwendeten sie Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. In den beiden anderen Fällen gingen die Täter leer aus.

Die Täter versuchten jeweils eine Schmuckvitrine aufzuschieben und den Inhalt als Diebesgut zu erbeuten.

Nach Einschätzung der Kriminalpolizei handelt es bei den drei Taten um dieselben Täter.

Täterbeschreibung:
Täter 1:
ca. 175 – 180 cm groß, ca. 30-40 Jahre alt, dunkle Haare, Drei-Tage-Bart, trug auffällig rote Winterjacke mit Kapuze, dunkle Jeanshose. Osteuropäisches Erscheinungsbild.

Täter 2:
ca. 175 – 180 cm groß, ca. 30-40 Jahre alt, schlank, auffällige Hakennase, dunkle Haare, glattes Gesicht, trug schwarze Jacke, blaue Jeans und helle Joggingschuhe. Osteuropäisches Erscheinungsbild.

Zeugenaufruf / Warnhinweis für Juweliere:
Personen, insbesondere Juweliergeschäfte, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 61, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Sollten beschriebene Personen von einem Juwelier in deren Geschäft bemerkt werden, bitte umgehend die Polizei verständigen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München