Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 18. Dezember 2015 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 18.12.2015
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Donnerstag, 17.12.2015, gegen 16.40 Uhr, wurde ein Anwesen in Neuhausen überwacht, da die Polizei Kenntnis erlangte, dass dort Betäubungsmittel verkauft werden.

Gegen 17.15 Uhr konnte ein 44-jähriger Deutscher im Besitz von 50 Gramm Haschisch kontrolliert werden. Das Betäubungsmittel hatte dieser unmittelbar vorher von einem 37-Jährigen in dessen Wohnung erworben.

Daraufhin suchte die Polizei den Verkäufer auf. In der Wohnung wurden im Anschluss weitere 123 Gramm Haschisch, 188 Amfetamin, 296 Marihuana, 20 XTC-Tabletten, 0,3 Gramm Chrystal, 0,5 Gramm Kokain, zwei Feinwaagen und umfangreiche Verpackungsmaterialien gefunden.

Seinem Untermieter, einem 27-jährigen Arbeitslosen, konnten sechs XTC-Tabletten zugeordnet werden.

410 Euro, welche der 37-jährige durch vorangegangene Drogengeschäfte erwirtschaftet haben dürfte, wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand muss von einem regen Handeltreiben mit Betäubungsmittel ausgegangen werden.

Während der 44-Jährige nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurde, wurde der 37-Jährige zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München