Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 20. März 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 20.03.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitagnachmittag, 18.03.2016, gegen 13.30 Uhr, läutete es mehrfach an der Wohnungstüre einer 98-jährigen Frau im Stadtteil Untergiesing. Die betagte Dame öffnete nach mehrmaligem Klingeln schließlich die Wohnungstüre. Vor der Tür stand ein unbekannter Mann, der die Frau sofort in die Wohnung zurückdrängte. Er entnahm aus der Handtasche der Frau, die im Eingangsbereich abgestellt war, den Geldbeutel und flüchtete anschließend unerkannt.
Die Geschädigte stand unter Schock, zog sich aber glücklicherweise ansonsten keine Verletzungen zu.
Die Dame verständigte umgehend die Polizei, die umfangreiche Fahndungsmaßnahmen einleitete. Leider verliefen diese ohne Erfolg.

Täterbeschreibung:
Bei dem unbekannten Täter handelt es sich um einen ca. 20 Jahre alten Mann, 1,60 Meter groß mit schmächtiger Statur. Er machte eine südländische Erscheinung und trug dunkle Kleidung, wobei er eine schwarze Kapuze über den Kopf gezogen hatte. Eine weitere Beschreibung ist der Dame nicht möglich.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Konradinstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Überfall stehen könnten?

Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Konradinstraße oder in deren näheren Umgebung aufgefallen?

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München