Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 04. April 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 04.04.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Sonntag, 03.04.2016, fuhr ein 52-jähriger Münchner mit seinem Kraftrad BMW gegen 15.40 Uhr, die Lochhausener Straße in Richtung Obermenzing. Unmittelbar vor ihm fuhr seine Ehefrau mit ihrem VW Golf.

Beide beabsichtigten die Überführung der BAB A 99 weiter zu befahren. Die VW-Fahrerin musste jedoch verkehrsbedingt vor der Überführung anhalten, da die Ampelanlage auf Rot schaltete. Offensichtlich bemerkte dies der Motorradfahrer zu spät, überbremste sein Kraftrad und kam daraufhin zu Sturz.

Das Motorrad rutschte weiter auf der Fahrbahn und prallte letztlich gegen den stehenden VW-Golf. Auch der Motorradfahrer rutschte noch einige Meter weiter. Er kam dann vor dem Heck des Pkw zum Liegen. Der 52-Jährige, der keine Motorradschutzkleidung trug, zog sich bei dem Verkehrsunfall ein Schädeltrauma, multiple Frakturen sowie zahlreichen Prellungen zu. Er wurde noch an der Unfallstelle durch die Besatzung eines Rettungswagens erstversorgt und kam danach zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Ehefrau des Bikers blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen blieben aus.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München