Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 05. April 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 06.04.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 01.04.2016, gegen 11.00 Uhr, klingelten bislang unbekannte Täter an der Wohnungstür einer Rentnerin am Oberhofer Platz in Milbertshofen. Sie gaben an, von der Hausverwaltung zu sein und die Wasserleitungen in der Wohnung überprüfen zu wollen.

Die Dame ließ die beiden Täter in ihre Wohnung. Einer der beiden Täter sagte der Frau, sie solle ins Badezimmer gehen, wo sie dann nach einer entsprechenden Aufforderung den Duschkopf der Handbrause in die Hand nahm und das Wasser aufdrehte.
Währenddessen durchsuchte der zweite Täter die Wohnung nach Wertsachen.

Zu dieser Zeit klingelte eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes an der Tür der Rentnerin und wollte ebenfalls in die Wohnung, da sie die Seniorin regelmäßig betreut.

Daraufhin ließen die beiden Täter von ihrer Tat ab, sagten der Frau vom Pflegedienst, dass ihre Kontrolle abgeschlossen wäre und verließen das Haus.

Die Pflegedienstmitarbeiterin verständigte sofort die Polizei. Eine eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos.

Die Täter konnten Schmuck und eine unbekannte Menge an Bargeld entwenden.
Am Dienstag, 05.04.2016, gegen 12.00 Uhr, klingelte ein bislang unbekannter Täter an der Wohnung einer Rentnerin in der Wilhelm-Kunert-Straße in Untergiesing.

Er gab an, das Wasser überprüfen zu wollen. Die Rentnerin ging mit dem unbekannten Mann in das Badezimmer und drehte den Wasserhahn auf. Nach ca. zehn Minuten verließ der Unbekannte wieder die Wohnung.

Kurz danach bemerkte die Rentnerin, dass Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro fehlte. Es ist davon auszugehen, dass während der Überprüfungsaktion im Badezimmer ein weiterer Täter die Wohnung betrat und die Gegenstände entwenden konnte.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, südländisches Aussehen, kräftig, kurze, glatte, schwarze Haare; bekleidet mit einer dunkelgrauen/schwarzen Sweatjacke, schwarzes Seidenhemd/T-Shirt.

Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, südländisches Aussehen, sehr dick, kurze, schwarze, glatte Haare; bekleidet mit einem lilafarbenen Seidenhemd.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München