Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 10. April 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 10.04.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 08.04.2016, kurz vor 20.00 Uhr, stand die Geschäftsschließung eines Lebensmittelmarktes in der Erika-Mann-Straße unmittelbar bevor.

Ein junger Mann im Alter von 20 bis 25 Jahren gelangte trotzdem noch in die Geschäftsräumlichkeiten und begab sich zielgerichtet zur letzten Kasse vom Eingang aus gesehen. Dort war eine 16-jährige Angestellte noch im Kassenbereich tätig.

Der bislang unbekannte Täter holte ein ca. 30 cm langes Messers aus seiner Kleidung hervor und bedrohte die Kassenkraft mit den Worten „Mach die Kasse auf, schnell, Geld her“.

Aufgrund der Bedrohung wurde das Kassenfach geöffnet. Der Unbekannte langte selbst in die Kasse hinein und entnahm eine Anzahl an Geldscheinen. Im Anschluss flüchtete er aus dem Lebensmittelmarkt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Räuber verlief bislang ohne Ergebnis.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, 1,70 m groß, schlank, dunkle Haare. Bekleidet mit blauer Wollmütze, grauem Sweatshirt und schwarzen Schuhen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München