Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 06. Juli 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 06.07.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Montag, 04.07.2016, gegen 23.00 Uhr, war ein 40-jähriger Münchner auf dem Nachhauseweg vom Tollwood. Er befand sich gerade auf der Hedwig-Dransfeld-Allee und telefonierte, als er unvermittelt von drei Männern angegriffen wurde.

Der 40-Jährige konnte sich zunächst losreißen und die drei Täter liefen davon. Als das Opfer seinen Unmut über den Übergriff lautstark kundtat, kamen die drei Männer zurück und schlugen gemeinschaftlich auf den 40-Jährigen ein.

Während dessen entwendeten sie dem Mann seinen Geldbeutel sowie sein Mobiltelefon und flüchteten in unbekannte Richtung.

Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Täterbeschreibung:
Täter 1: (Angreifer)
Männlich, ca. 20-25 Jahre, ca. 170 cm groß, südländisches Aussehen, Aussprache „Jugend-Gangsta-Deutsch“, ausländischer Akzent, schwarze, sehr kurze Haare (Stiftenkopf), 3-5 Tagesbart; Bekleidung: dunkle, schwarze Kleidung

Täter 2: (Angreifer)
Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, südländisches Aussehen, Aussprache „Jugend-Gangsta-Deutsch“, ausländischer Akzent; Bekleidung: dunkle, schwarze Bekleidung

Täter 3:
Männlich, ca. 20-25 Jahre alt (oder jünger), schlank, schwarze, sehr kurze Haare; Bekleidung: dunkle, schwarze Bekleidung.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München