Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 01. September 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 01.09.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Mittwoch, 31.08.2016, gegen 10.40 Uhr, befand sich ein 24-jähriger Mann in der Arnulfstraße/Ecke Paul-Heyse-Unterführung und wurde dort von vier ihm unbekannten Männern angesprochen. Sie fragten den 24-Jährigen nach einer Zigarette und forderten dann nach kurzer Zeit dessen Handy.

Der junge Mann verweigerte die Herausgabe seines Handys und wurde daraufhin von den Männern festgehalten und gewürgt.
Zeitgleich entwendete einer der Täter das Handy aus dessen Hosentasche.

Die vier Täter flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Der junge Mann wurde durch den Vorfall nicht verletzt.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 18 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkelhäutig, schwarze, gekräuselte Haare; schwarzes T-Shirt, Jeans

Männlich, ca. 18 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkelhäutig, schwarze, gekräuselte Haare; schwarzes T-Shirt, Jeans

Männlich, ca. 18 Jahre alt, ca. 170 cm groß; graue Hose

Weiblich, europäischer Typ, blonde, lange Haare, Zahnspange; schwarze Hose.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München