Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 19. September 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 19.09.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Sonntag, 18.09.2016, um 02.39 Uhr, bemerkte ein Anwohner vor dem Wohnanwesen in der Langbürgener Straße laute Knallgeräusche. Beim Nachsehen bemerkte er, dass ein Pkw in Vollbrand stand. Die verständigte Feuerwehr löschte nach Eintreffen den brennenden Pkw ab. Das Fahrzeug wurde durch den Brand komplett zerstört. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Ein daneben stehendes Fahrzeug wurde ebenfalls leicht in Mitleidenschaft gezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen geht das Kommissariat 13 von einer Brandstiftung aus.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Langbürgener Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit dieser Brandstiftung stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München