Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 29. September 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 29.09.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Die beiden Betreiber einer Spielothek in der Ludwigsvorstadt begaben sich am Mittwoch, 28.09.2016, kurz nach 09.00 Uhr, in den Innenhof des Anwesens in der Schwanthalerstraße, um von dort aus über den Haupteingang in den Spielsalon zu gelangen. Vor der Zugangstür befanden sich zwei unbekannte Männer. Als die beiden 45 und 56 Jahre alten Betreiber gerade die Tür zum Spielsalon aufsperren wollten, wurden sie von den beiden Unbekannten angegriffen.

Die Spielothek-Betreiber wehrten sich gegen den Angriff der beiden Männer, sodass diese schließlich die Flucht ergriffen und den Hinterhof in Richtung Schwanthalerstraße verließen.

Durch den Angriff wurde einer der beiden Männer durch einen Schlag ins Gesicht leicht verletzt. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Räubern verliefen negativ.

Täterbeschreibung:
Täter 1:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 180 bis 182 cm groß, dicke Figur, schwarze, mittellange Haare, ungepflegte Erscheinung, sprach Hochdeutsch ohne Akzent. Bekleidet mit schwarzem T-Shirt.

Täter 2:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke athletische Figur, kurze, schwarze zurückgegelte Haare, sehr kurz geschnittener Bart, Tätowierungen an einem Unterarm, bzw. im Bereich des Oberkörpers. Bekleidet mit dunklem T-Shirt, schwarzer Hose und schwarzen Schuhen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München