Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 23. November 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 23.11.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Sonntag, 13.11.2016, gegen 14.00 Uhr, befand sich eine 27-jährige Touristin mit einer Begleiterin in der Lobby eines Hotels in der Hochstraße. Sie waren gerade in dem Hotel angekommen und gingen zu den dortigen Aufzügen. Dort wurden sie von einem bislang unbekannten Pärchen angesprochen und gefragt, wie der Wechselkurs zwischen dem Yuan und dem US-Dollar wäre.

Sie wollten am nächsten Tag nach China fliegen und hätten nur Dollars dabei. Der männliche Täter bat die Touristin, ihm chinesisches Geld zu zeigen, damit er wisse, wie dieses aussieht. Die Touristin holte daraufhin ihre Geldbörse aus ihrer Tasche heraus und zeigte ihm ihr Bargeld. Der Mann griff nach den Scheinen und zählte sie vor ihren Augen durch. Danach gab er das Geld wieder zurück und das Pärchen entfernte sich.

Erst im Hotelzimmer bemerkte die 27-Jährige, dass ihr drei 50-Euro-Scheine und ein 500 Euroschein fehlten. Der Täter hatte beim Geldzählen offensichtlich unbemerkt diese Scheine entwendet.

Täterbeschreibung:
Täter 1:
Männlich, ca. 45 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Figur, dunkle kurze, grau-melierte Haare, Kinn- und Oberlippenbart, trug eine Brille und sprach englisch.

 

Täter 2:
Weiblich, ca. 35-40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Figur, schwarze, schulterlange Haare.
Bekleidung: schwarze Hose, pinkfarbene Jacke und blaue Handtasche.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München