Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 14. Dezember 2016 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 14.12.2016
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Ein 17-jähriger Schüler befand sich am Dienstag, 13.12.2016, gegen 09.30 Uhr, in der Friedenstraße auf dem Weg zu seiner Ausbildungsstelle.

Als er auf Höhe der Optimolwerke die Fahrbahn betrat, um die Friedensstraße zu überqueren, wurde er von einem VW Caddy erfasst, welcher die Friedensstraße in Richtung Rosenheimer Straße entlang fuhr.

Der 17-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Der männliche Fahrer des weißen Caddy hielt zunächst an und stieg aus. Ebenso hielt ein Taxifahrer an, welcher gegenüber dem Schüler angab den Unfall beobachtet zu haben.

Nach einer kurzen Diskussion zwischen dem Taxifahrer und dem VW-Fahrer über den Unfall, stieg der Mann schließlich in sein Fahrzeug und fuhr davon.

Auch der Schüler setzte seinen Weg fort. Dort wurde er bezüglich seiner Verletzungen zunächst vom Betriebsarzt behandelt. Er begab sich anschließend in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt werden musste.

Beschreibung des flüchtigen Fahrers:
Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 165 cm groß, dunkle Hautfarbe.

Zeugenaufruf:
Personen, insbesondere der Taxifahrer, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München