Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 03. März 2017 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 03.03.2017
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Donnerstag, 02.03.2017, befand sich gegen 03.15 Uhr, eine 19-Jährige aus dem Landkreis München zusammen mit ihrer 29-jährigen Freundin nach einem Diskothekenbesuch auf dem Nachhauseweg.

Auf Höhe der Ampfingstraße 12 wurde die 19-Jährige von einem unbekannten Mann von hinten angerempelt. Gleichzeitig griff der Mann nach dem Trageriemen der umgehängten Handtasche und versuchte im Vorbeilaufen die Handtasche zu entreißen.

Durch das Anrempeln stürzte die 19-Jährige zu Boden und wurde durch das Zerren an der Handtasche ein Stück über den Boden mitgeschliffen. Als der Trageriemen von der Handtasche abriss und der Täter dies nach ca. fünf Meter Flucht bemerkte, ging er zu der am Boden liegenden Frau zurück und versuchte ihr nun die Handtasche zu entreißen.

Aufgrund der massiven Gegenwehr und den lauten Hilferufen beider Frauen, ließ der unbekannte Täter von der Tatausführung ab und flüchtete die Ampfingstraße in Richtung Mühldorfstraße.

Durch die Tat wurde die 19-Jährige leicht verletzt.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 30-35 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß, athletische Figur, eventuell Drei-Tage-Bart, bekleidet mit dunkelblauer Jeanshose, schwarz/beiger Softshell- oder Bomberjacke und dunkler Mütze.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München