Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 12. Mai 2017 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 12.05.2017
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Ein 23-jähriger Student hielt sich am Samstag, 29.04.2017, gegen 03.00 Uhr, in einer Diskothek in der Karlstraße auf. Bei der Örtlichkeit handelt es sich um eine angemietete Lagerhalle.

Als er durch einen Pulk von Gästen gehen wollte, kam von hinten ein Unbekannter, der ihn zur Seite drängte und ihn dabei stieß. Der 23-Jährige schob den Mann seinerseits zurück. Dieser drehte sich unvermittelt um und versetzte dem Studenten einen Faustschlag in den Bauch.

Mehrere umstehende Zeugen stellten sich dazwischen und verhinderten dadurch weitere Angriffe des Täters. Der Student ging zurück zu seinen Bekannten an der Tanzfläche.

Äußerlich erlitt er durch den Schlag keine Verletzungen und zunächst ließen die Schmerzen auch nach. Als er zuhause war, verstärkten sich die Schmerzen jedoch wieder und er begab sich in ein Krankenhaus. Dort wurden innere Verletzungen an Niere und Milz festgestellt, was einen einwöchigen stationären Aufenthalt erforderlich machte.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 170-175 cm groß, 20-25 Jahre alt, schlanke Figur, europäisches Erscheinungsbild, dunkle, ca. 2-3 cm lange, leicht wellige Haare, bekleidet mit einem hellen (weißem oder beigen) Pullover.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere die Personen, die den Täter von weiteren Angriffen abhielten, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München