Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 09. Juli 2017 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 09.07.2017
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am 05.07.2017, gegen 10:30 Uhr klingelte ein bislang unbekannter Mann an der Wohnungstüre einer Rentnerin, in der Ginhardtstraße in Nymphenburg und er gab an, das Wasser in der Wohnung überprüfen zu müssen.

Daraufhin gingen beide in das Badezimmer und die Frau drehte das Wasser auf. Nach circa 15 Minuten verließ der Mann wieder die Wohnung. In der Zeit stand die Wohnungstüre offen. Danach bemerkte die Rentnerin, dass eine Tasche mit Schmuck im Wert von mehreren 1000 Euro fehlte. Während die beiden im Badezimmer waren, hat sich wahrscheinlich ein weiterer Täter in die Wohnung begeben.

Eine weitere Bewohnerin des Hauses bemerkte im Treppenhaus zwei Männer, von denen einer eine Tasche mit sich trug. Dabei handelte es sich mutmaßlich um die beiden Täter.

Täterbeschreibung:
1 UT. männlich, circa 165 cm groß, ca. 35 Jahre alt, dick, osteuropäisch, schwarze gelockte, nackenlange Haare, trug ein weißes T-Shirt und eine weiße Hose.

2 UT. männlich, circa 175 cm groß, ca. 35 Jahre alt, schlank, osteuropäisch, mittelbraunes Haar, trug ein dunkelblaues T-Shirt und graue Bermuda-Shorts.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München