Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 05. Januar 2018 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 05.01.2018
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 05.01.2018, gegen 00.25 Uhr, verließ ein 30-jähriger Münchner sein Geschäft in der Lessingstraße und begab sich auf den Heimweg. Wenige Meter danach stellte sich ihm plötzlich ein unbekannter Mann in den Weg und bedrohte ihn mit einem massiven Messer. Er forderte ihn auf, sich umzudrehen. Der 30-Jährige kam der Aufforderung nach.

Der bislang unbekannte Räuber entriss ihm dabei die Geldbörse mit allen Tageseinnahmen und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der 30-jährige Geschäftsmann wurde durch den Vorfall nicht verletzt und begab sich sofort zur nahegelegenen Polizeiinspektion 14 (Westend) und erstattete Anzeige.
Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief jedoch ohne Ergebnis.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Figur, Dreitagebart, spitzes Kinn, Lücke zwischen den oberen Schneidezähnen, sprach gebrochen Deutsch; Bekleidung: schwarze Regenjacke, dunkelblaue Jeans mit zerrissenen Stellen, blaue Sneakers, weiße Bauchtasche mit bräunlichen Streifen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München