Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 27. Februar 2018 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 27.02.2018
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
- Zeugenaufruf

Am Montag, 26.02.2018, gegen 20.55 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Pkw Skoda die Domagkstraße in westliche Richtung (Milbertshofener Straße) und wollte an der Kreuzung zur Leopoldstraße nach links abbiegen.

Dabei übersah er eine links neben ihm auf dem Radweg fahrende 66-jährige Radfahrerin und stieß mit dieser zusammen.

Da der 60-jährige Fahrzeugführer außerdem alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt.

Die 66-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 900 Euro.

Da die Unfallstelle stadteinwärts für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden musste, kam es während der Unfallaufnahme zu leichter Beeinträchtigung des öffentlichen Nahverkehrs.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, der Fahrtrichtung der Radfahrerin und der genauen Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München