Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 14. März 2018 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 14.03.2018
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 09.03.2018, klingelte ein unbekannter Mann an der Wohnungstür einer 82-jährigen Münchnerin in der Camerloherstraße in Laim. Nachdem die Seniorin den Mann in das Treppenhaus hinein ließ, fragte er, ob er Medikamente für eine Nachbarin abgeben könne.

Da die Seniorin die Nachbarin nicht kannte, lehnte sie die Bitte des Mannes ab. Nachdem der Mann die 82-Jährige nun noch nach Stift und Papier fragte, bot sie ihm an, beides für ihn zu holen.

Daraufhin betrat der Mann ungebeten die Wohnung und notierte sich im Wohnzimmer etwas auf einen Zettel. Währenddessen hörte die Dame ein Geräusch aus dem Eingangsbereich und wurde misstrauisch.

Der Mann flüchtete und nahm den Kugelschreiber mit.

Die 82-Jährige stellte in Anschluss diverse offene Schranktüren fest. Nach aktuellem Kenntnisstand wurde nichts entwendet.

Eine Nachbarin konnte beim Betreten des Hauses noch zwei flüchtende Männer beobachten.

Täterbeschreibung:
Täter 1:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlank, längere, glänzende, schwarze Haare, nach hinten gekämmt und unten gelockt, ohne Bart, indisch/asiatisches Aussehen; Bekleidung: schwarze Jacke

Täter 2:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 165 cm groß, untersetzte Figur, südländisches Aussehen, ovaler Kopf, kurze, dunkle Haare; dunkle Kleidung.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München