Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 10. Dezember 2013 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Polizeibericht München / 1. Nachtrag vom 10.12.2013
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Wie bereits berichtet, brannte es am Dienstag, 10.12.2013, gegen 03.40 Uhr, in einer Erdgeschosswohnung in der Westendstraße.

Die heute Vormittag durchgeführte Brandortbesichtigung und Befragung der Lebensgefährtin ergab nun folgenden wahrscheinlichen Brandhergang:
Der 80-Jährige war aufgestanden und hatte seinen Bademantel übergezogen. Er ging in die Küche und nahm dort den Gasherd in Betrieb.
Dem Spurenbild nach setzte er an der Gasflamme seinen Bademantel in Brand und konnte diesen nicht mehr löschen. Er verließ brennend die kleine Küche und setzte im Wohnungsflur an der Garderobe hängende Kleidung in Brand. Hier befindet sich der Hauptbrandbereich.

Schwerverletzt begab er sich in den Wohnbereich und wurde dort von der Feuerwehr geborgen.

Das Krankenhaus Bogenhausen teilte heute Mittag mit, dass der Rentner um 10:00 Uhr seinen Brandverletzungen erlag. Er hatte sich Verbrennungen 2. und 3. Grades von ca. 80% der Körperoberfläche zugezogen.

 

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München