Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 13. April 2018 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 13.04.2018
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Donnerstag, 12.04.2018, gegen 02.10 Uhr, konnte eine 23-jährige Münchnerin in der Altstadt beobachten, wie zwei Personen die elektrische Schiebetür eines Schnellrestaurants aufbogen und einer der Männer die Gaststätte betrat. Daraufhin verständigte sie umgehend die Polizei.

Durch die eintreffenden Polizeibeamten konnten zwei Täter noch am Tatort festgenommen werden. Einer der beiden hielt sich noch vor dem Restaurant auf, der andere war innen, im Bereich der Küche.

Bei der Durchsuchung der beiden Männer konnten bei einem 15 Armbanduhren der Marke Aerowatch aufgefunden werden und bei dem anderen drei. An diesen waren teilweise noch Preisetiketten angebracht.

Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich zum einen um einen 18-jährigen Schweizer und einen 17-jährigen Landsmann. Beide wohnen in Zürich.

Den Einbruch in das Schnellrestaurant gestanden sie ein, wobei beide angaben, dass sie lediglich Lebensmittel entwenden wollten, da sie Hunger hatten. Bezüglich der Armbanduhren räumte einer der beiden letztendlich einen Einbruch in ein Juweliergeschäft in Zürich ein, den er dort Anfang der Woche verübt hatte. Die Uhren wollte er in München verkaufen, um mit dem Erlös Schulden zu bezahlen. Laut Einlassung des 17-Jährigen hatte er diesen Einbruch alleine verübt. Der andere Festgenommene hätte damit nichts zu tun. Beide Personen wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München